Bericht des SRF zur erneuten Gültigerklärung einer Initiative aus Graubünden durch das Bundesgericht

Nachdem bereits im Mai die Spracheninitiative aus dem Kanton Graubünden vom Bundesgericht für gültig befunden wurde, hält nun auch die Ungültigerklärung der Sonderjagd-Initiative vor dem höchsten Schweizer Gericht nicht stand. Prof. Glaser kritisiert im Beitrag die rechtswidrigen Ungültigerklärungen durch den Kanton Graubünden und die damit einhergehende Verletzung der demokratischen Rechte des Volkes.

zum Beitrag auf SRF.ch