Artikel der Luzerner Zeitung zur Verfassungsmässigkeit der Kantonsratswahlen in Obwalden

In diesem Jahr finden am gleichen Tag die Wahlen zum Kantonsparlament in Nidwalden und Obwalden statt. Die beiden Kantone verfügen jedoch über zwei ganz verschiedene Wahlsysteme. Der Artikel befasst sich mit der Vereinbarkeit des Systems im Kanton Obwalden mit den Vorgaben des Bundesgerichts. Dabei äussert sich Prof. Glaser zu dieser Problematik und zu den Gründen, wieso eine Beschwerde gegen die diesjährigen Wahlen gar nicht mehr möglich ist.

Link zum Artikel auf luzernerzeitung.ch und im Urner Wochenblatt (PDF, 126 KB)