TheoPrax

Gemeinsam mit der Anwaltskanzlei TETHONG BLATTNER hat der Lehrstuhl das Projekt "TheoPrax" ins Leben gerufen, mit dem der gegenseitige Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis gefördert werden soll. Es werden topaktuelle Fragen aus dem Berufsalltag von Strafrechtspraktikern an die Wissenschaft herangetragen und gleichzeitig strafrechtsdogmatische und strafverfahrensrechtliche Themen, die in Forschung und Lehre virulent werden, am runden Tisch diskutiert.

Der Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis unterstützt die fachliche Fortentwicklung und ist eine Inspirationsquelle für beide Seiten. Der persönliche Kontakt und das gemeinsame Fachgespräch wirken dabei als verbindendes Element und ermöglichen einen lehrreichen Einblick in die jeweils andere Domäne.

Das Projekt steht allen Mitarbeitern offen, die am Lehrstuhl Godenzi tätig sind.