Masterarbeiten

Masterarbeiten können im Rahmen einer gesonderten Veranstaltung (Seminar) verfasst werden. Die aktive Teilnahme am Seminar wird dabei vorausgesetzt, wie auch das Halten eines kurzen Vortrags (20 Minuten). Der verbindliche Einreichtermin für die Masterarbeit entspricht in diesem Fall dem Abgabetermin für die Seminararbeiten.

Für jede Masterarbeit muss die "Vereinbarung Masterarbeit" vollständig ausgefüllt werden, welche hier heruntergeladen werden kann:

http://www.ius.uzh.ch/studium/lehrveranstaltungen.html

Diese muss vor Beginn der Masterarbeit ausgefüllt und unterzeichnet dem Lehrstuhl abgegeben werden. Sie erhalten ein unterzeichnetes Exemplar zurück.

Vereinbart werden kann eine Masterarbeit mit folgendem Umfang:

  • 12 ECTS = 20 - 30 Textseiten
  • 18 ECTS = 40 - 50 Textseiten
  • 24 ECTS = 60 - 70 Textseiten
  • 30 ECTS = 80 - 100 Textseiten

Eine Verschiebung oder Annullierung des Abgabetermins von Masterarbeiten ist nur möglich, wenn zwingende, unvorhersehbare und unabwendbare Gründe, insbesondere Erkrankung, nachgewiesen werden können. Melden Sie sich in einem solchen Fall möglichst zeitnah beim Lehrstuhl.

Eine verspätet bzw. nicht abgegebene Masterarbeit wird mit der Note 1 bewertet und erscheint im Transcript of Records. Fehlversuche bei Masterarbeiten werden bei der Berechnung der Anzahl zulässiger Fehlversuche (Umfang von 30 ECTS Credits auf Masterstufe) jedoch nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen sind im Merkblatt zu den Masterarbeiten enthalten, welches auch unter obigem Link zu finden ist.