Personenrecht
(Vorlesung, Übungen & Fallbearbeitung)

PersonenrechtPuzzle

Informationen zur Vorlesung

Die Vorlesung Personenrecht ist Teil des Moduls Privatrecht I (Obligationenrecht AT, Personenrecht, Haftpflichtrecht) und erstreckt sich über die erste Hälfte des Semesters (7 Doppellektionen). Die Übungen zum Personenrecht finden in der zweiten Semesterhälfte statt (7 Gruppen); parallel hierzu wird eine Fallbearbeitung angeboten. Details finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität Zürich und im Folgenden auf dieser Seite.

 

Vorlesung Personenrecht

Vom 20. September 2017 - 1. November 2017
Mittwoch, 12.15 - 13.45 Uhr
Raum KOH-B-10

Die Vorlesung vom 11. Oktober 2017 wird ersetzt und findet neu am
1. November 2017 von 14.00 bis 15.45 Uhr statt im HAH-E-3(Häldeliweg 2).

 

Übersicht Vorlesung Personenrecht HS 17 (PDF, 24 KB)

Unterlagen zur Vorlesung finden Sie hier.

 

Übungen im Personenrecht, Gruppe 7

Vom 9. November 2017 - 21. Dezember 2017
Donnerstag, 8.15 - 9.45 Uhr
Raum KOL-F-117

Die Übungen von Prof. Jakob beginnen um 8.15 Uhr und nicht um 8.00 Uhr.

 

Die Übersicht (PDF, 273 KB)

 

Unterlagen zur Veranstaltung

Der Sachverhalt (PDF, 17 KB)

Die Lösungsskizze (PDF, 168 KB)
(das Passwort für die Lösungsskizze wird in der Übung bekannt gegeben)

 

Fallbearbeitung im Personenrecht


Besprechung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende

Die Besprechung der Fallbearbeitung Personenrecht HS 17 findet statt am Donnerstag, 21.12.17 von 10.15 - 12.00 Uhr im Raum RAI-H-041.

Im Anschluss an die Besprechung können Studierende, die eine Arbeit eingereicht haben, ihre korrigierte Fallbearbeitung entgegennehmen. Studierende, die zu diesem Zeitpunkt verhindert sind, können die Fallbearbeitung im Anschluss an die Besprechung zwischen 14 und 17 Uhr oder nach den Feiertagen im neuen Jahr am Lehrstuhl von Prof. Dominique Jakob, Treichlerstrasse 10/15, DOL G08, abholen.  

Die Besprechung des Falles steht zum Zwecke der Vorbereitungen auf die Jahresprüfungen auch denjenigen Studierenden offen, die keine Fallbearbeitung eingereicht haben.

 

Anmeldung

Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Übungen im Personenrecht" besteht die Möglichkeit, eine Fallbearbeitung zu verfassen. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 beschränkt.

Die Fallbearbeitung richtet sich an Studierende des Studiengangs Bachelor (Assessment), welche das Modul „Juristische Arbeitstechnik & Methodenlehre“ als Pflichtmodul absolvieren müssen. Sie gilt als Leistungsnachweis für dieses Modul und kann nicht als eigenständige Fallbearbeitung an den Studienabschluss angerechnet werden.

Eine Anmeldung ist am Freitag, 3. November 2017 ab 6.00 Uhr über OLAT möglich und erfolgt nach striktem Prioritätsprinzip. Angemeldeten Studierenden stehen dann 3 Wochen zur Bearbeitung des Falles zur Verfügung. Wichtig: Der Link zu OLAT, alle Informationen zum konkreten Ablauf der Fallbearbeitung (Genaue Daten zur Ausgabe des Falles, Abgabetermin und -modalitäten, etc.) sowie wichtige Hinweise zu den Formalien finden Sie im Merkblatt.

Merkblatt (PDF, 243 KB)