Jus-Assistierenden-Cup

Bericht 9. Jus-Assi-Cup vom 26.06.2013

Am 26. Juni trafen sich 27 Fussballfans auf dem Fussballplatz der ASVZ-Anlage Irchel zum alljährlichen Assi-Fussball-Cup. In den Tagen zuvor hatte das Wetter noch zweifelhaft ausgesehen, aber am Mittwoch waren die Bedingungen ideal für ein Fussballspiel: Angenehme 18 Grad und für einmal war auch kein Gewitter angesagt.

Nachdem die Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren eher etwas geschwächelt hatten, waren wir dieses Jahr wieder genügend Spieler und Spielerinnen um auf dem grossen Feld zu spielen und auch die Privatrechtler waren (fast) nicht mehr auf fremde Unterstützung angewiesen. Die Verstärkung durch zwei Strafrechtler in letzter Minute garantierte eine ausgeglichene Teambesetzung auf beiden Seiten.

Auch dieses Jahr wurde nicht viel Zeit mit gegenseitigem belauern verschwendet; es ging gleich zur Sache. Team Öff-Recht führte schon nach wenigen Minuten 1:0, konnte die Führung aber nicht lange behaupten. Schnell war der Vorsprung einem 1:1 gewichen. Nachdem dann aber die ersten hitzigen Anfangsminuten verstrichen waren, floss doch noch etwas mehr Taktik ins Spiel ein und es entwickelte sich ein gepflegter Spielaufbau, aus dem dann aber Öff-Recht noch vor der Pause wieder mit zwei Toren zum 3:1 erhöhen konnte. Die Pause brachte etwas Erholung und auf Seite der Privatrechtler wohl auch eine knackige Pausenansprache, schoss Privatrecht doch umgehend den Anschlusstreffer zum 3:2. Team Öff-Recht zeigte allerdings Moral und konnte kurz darauf den Zwei-Tore-Vorsprung wieder ausbauen. Dann folgte jedoch eine längere Druckphase der Privatrechtler, welche in zwei hart erkämpften Toren fruchteten: 4:4! Das Spiel war somit wieder völlig offen und die einen oder anderen stellten sich mental wohl schon auf eine Verlängerung ein. Als dann aber Öff-Recht 5 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 5:4 schoss, wähnten alle das Spiel entschieden. Angetrieben von der drohenden Niederlage warfen die Privatrechtler noch einmal alles nach vorne und standen einige Mal kurz vor dem erneuten Ausgleich. Erst in der Nachspielzeit konnten die Öff-Rechtler mit einem klassischen Konter den Sack zumachen und sich die Trophäe ein weiteres Mal sichern. Die Anwesenden waren Zeugen eines spannenden Spiels geworden, welches lange Zeit in beide Richtungen hätte entschieden werden können und in welchem sich beide Teams auf Augenhöhe begegnet waren.

Wie immer gab es auch dieses Jahr wieder ein Nachtessen im Anschluss an das Spiel, um den Anlass in gemütlichem Ambiente ausklingen zu lassen.

Nächstes Jahr findet der Assi-Cup zum 10. Mal statt und es wäre toll, zu diesem Jubiläum wiederum viele Fussballfans begrüssen zu können!

Zoom (JPG, 123 KB)
Zoom (JPG, 173 KB)
Zoom (JPG, 148 KB)
Zoom (JPG, 156 KB)
Zoom (JPG, 149 KB)
Zoom (JPG, 151 KB)
Zoom (JPG, 138 KB)
Zoom (JPG, 142 KB)
Zoom (JPG, 153 KB)
Zoom (JPG, 147 KB)
Zoom (JPG, 143 KB)
Zoom (JPG, 132 KB)

Jus-Assistierenden-Cup 2013

Liebe Assistierende, liebe Lehrstuhlmitarbeitende, liebe RWI- Mitarbeitende

Wie in den vergangenen Jahren treten auch dieses Jahr wieder die Teams von Öff.-Recht und Privatrecht gegeneinander an im 9. Jus-Assistierenden-Cup. Das Spiel findet am Mittwoch, 26. Juni, um 18.30 auf dem Fussballplatz der Sportanlage Irchel statt (Treffpunkt um 18.00 Uhr). Gespielt wird in gemischten Teams, 11 gegen 11, mit Schiedsrichter, Trikots etc. Nach dem dramatischen Sieg der Öff.-Rechtler im Regen letztes Jahr, ist es dieses Jahr an den Privatrechtlern, den Pokal wieder zurück zu holen. Vor dem Hintergrund der schwachen Teilnahmezahlen der Privatrechtler in den vergangenen Jahren sind diese also speziell gefragt!

Die beiden Wochen zuvor, am Mittwoch 12./19. Juni jeweils um 18.15 Uhr, treffen sich Interessierte bei der Spielwiese Rämistrasse 80 (Fussballplatz der Kantonsschule) zu einem Trainingsspiel im Rahmen des ASVZ-Fussballtrainings. Da das Training vom ASVZ organisiert wird und es sich dabei nicht um einen speziellen Anlass für den Assi-Cup handelt, ist auch keine Anmeldung dafür nötig. Wer Lust hat, soll einfach kommen!

Das Fussballspiel zwischen Privatrechtlern (inklusive Rechtshistorikern) und Öff.-Rechtlern (inklusive Strafrechtlern) bietet eine gute Gelegenheit, lehrstuhlübergreifende Kontakte zu knüpfen und die RWI-Mitarbeitenden von einer etwas anderen Seite kennen zu lernen. Nach dem Spiel findet ein gemeinsames Abendessen statt. (Natürlich kann man auch nur ans Nachtessen kommen!)

Es würde uns freuen, wenn sich viele Spielerinnen und Spieler, ein Schiedsrichter, potentielle Trainerkandidaten, aber auch Fans und Leute, die diesen Anlass in anderer Weise unterstützen möchten, angesprochen fühlen.

Bitte meldet Euch bis am 19. Juni an via folgenden Link: http://doodle.com/9btw7k58t6ezqwmu

Für weitere Fragen und Informationen stehe ich Euch gerne zur Verfügung!

Mit sportlichen Grüssen

Lorenz Biberstein (lorenz.biberstein@rwi.uzh.ch), Lst. Killias

Bericht 8. Jus-Assi-Cup vom 20.06.2012

Nachdem uns am 13. Juni die Wettergötter wie letztes Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht hatten, konnte der 8. Jus-Assi-Cup am 20. Juni doch noch durchgeführt werden. Die Verschiebung hatte aber auch Vorteile, so war an diesem Tag die EM spielfrei, wir konnten uns somit voll und ganz auf unser eigenes Spiel konzentrieren. Da der Platz auf der Fluntern umgebaut wird, fand das Spiel dieses Mal auf dem Irchel statt.

Auch dieses Jahr war das Team der Privatrechtler unterbesetzt und wurde wiederum von einigen Öff-Rechtlern unterstützt. Diese hatten jedoch keine Mühe, für die vorherigen Konkurrenten vollen Einsatz zu geben! Im Gegensatz zum letzten Jahr waren jedoch dieses Jahr auch den „reinen“ Privatrechtlern persönliche Torerfolge gegönnt.

Im kleineren Rahmen (5 gegen 5) entwickelte sich ein offenes Spiel ohne allzu grosses Abtasten, in welchem die Öff-Rechtler nach ca. 15 Minuten zum ersten Mal in Führung gingen. In der ersten Halbzeit gelang es keiner Mannschaft, sich eindeutig abzusetzen und die Teams gingen mit einer 4:2 Führung der Öff-Rechtler in die Pause. Die zweite Halbzeit begann dann mit drei schnellen Toren, welche zum zwischenzeitlichen 5:4 zu Gunsten der Öff-Rechtler führten. Weiterhin ging das Spiel hin und her, es fielen Tore auf beiden Seiten. Der aufkommende Regen verunmöglichte ca. ab der 70. Minute allerdings ein geordnetes weiterspielen beim Stand von 8:6. Nicht, dass wir nicht wetterfest wären, nein, der Platz wurde immer rutschiger und somit das Verletzungsrisiko immer höher. Da das Team der Privatrechtler behauptete, dass sie in den letzten 20 Minuten noch die Wende geschafft hätten und die Öff-Rechtler ihren Sieg mit einem solchen Vorwurf nicht zurück in die Kabine nehmen wollten, wurde als Kompromiss ein Penaltyschiessen durchgeführt. Dieses wurde allerdings ebenfalls von den Öff-Rechtlern mit 3:2 gewonnen, die Fortsetzung der Öff-Rechtler-Siegesserie konnte nun auch von den findigsten Juristen nicht mehr wegdiskutiert werden.

Auch dieses Jahr folgte auf das Spiel noch der kulinarische Teil, dieses Mal im Restaurant „Il Postino“ (dem italienischen Essen blieben wir treu). Die letzten Diskussionen über Alkohol am Steuer, Nacktwandern und persönliche Freiheiten dauerten noch bis vor Mitternacht.

Wir danken allen Teilnehmenden für ihr Engagement herzlich und hoffen, dass auch der 9. Jus-Assi-Cup 2013 wieder ein Erfolg wird.

Plakat vom 8. Assistierenden-Cub 2012 (PDF, 69 KB)

Zoom (JPG, 124 KB)
Zoom (JPG, 127 KB)
Zoom (JPG, 118 KB)
Zoom (JPG, 97 KB)
Zoom (JPG, 164 KB)
Zoom (JPG, 138 KB)
Zoom (JPG, 51 KB)
Zoom (JPG, 96 KB)

Jus-Assistierenden-Cup 2008

Am 3. Juni 2008 fand der diesjährige Assistierenden-Cup zwischen Privatrechtlern mit Rechtshistorikern einerseits und Öffentlich-Rechtlern mit Strafrechtlern andererseits auf der Hochschulsportanlage Fluntern statt. Die Nachbarschaft zur FIFA inspirierte zu einem hochklassigen Spiel und die gewohnt intensive Partie bot eine gelungene Einstimmung auf die anstehende Euro. Dabei gelang es den in rot-schwarz spielenden Zivilrechtlern jedoch trotz eines umstrittenen Transfers und einer Verstärkung aus der Professorenschaft nicht, die Siegesserie der Häfelin/Müller/Uhlmann-Blauen zu unterbrechen: mit einem 4:1-Sieg ging der Assi-Cup zum vierten Mal in Folge an das öffentliche Recht.

Wer Bilder für einen Print in voller Auflösung (6 MP) haben möchte, maile mir bitte unter daniel.rentzsch@rwi.uzh.ch.