Frühlingssemester 2016

Theorie und Praxis des Flüchtlings- und Asylrechts

Das Seminar wendet sich einer aktuellen Rechtsproblematik zu: Es will wesentliche Fragen des Flüchtlings- und Asylrechts erörtern. Dabei stehen nicht zuletzt theoretische und rechtsphilosophische Fragen zur Begründung und Legitimation von Flüchtlings- und Asylrecht im Vordergrund. Auch die historische Entwicklung wesentlicher Rechtsinstitute des Flüchtlings- und Asylrechts wird nachgezeichnet. In rechtsvergleichender Perspektive werden Grundelemente des schweizerischen, europäischen und internationalen Flüchtlings- und Asylrechts untersucht. Auch rechtssoziologische Fragen des Themenkreises sollen zur Sprache kommen.

Das Seminar wird zusammen mit Prof. Dr. Andràs Sajò, Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (Link), unterrichtet.

Seminarbeschreibung (PDF, 18 KB)

Die Vorbesprechung des Seminars findet am Dienstag, 13. Oktober, um 16 Uhr im Hörsaal KOL-E-18 statt.