Vorträge

  1. “The Swiss-EU-relationship in the field of international cooperation in criminal matters”, Queen Mary University London, Brexit Series: Brexit and Criminal Justice Co-operation, 25. Mai 2017, London.
  2. “A Song of Crime and Tort”, Workshop On the Limits of Criminal Law, Oxford University, 19. Mai 2017, Oxford
  3. „Aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Justiziellen Zusammenarbeit in Strafsachen“, Seminarreihe Europa aktuell: Justizielle Zusammenarbeit in der EU und der Schweiz, Europainstitut, 3. Mai 2017, Zürich
  4. „Der Fall Al-Bashir und völkerrechtliche Immunitäten“, Journée des Professeurs, Abteilung Völkerrecht, EDA, 31. März 2017, Bern.
  5. Comment “International Criminal Law and Norm-Stabilisation”, Konferenz “Philosophical Foundations of International Criminal Law”, Veranstalter: Forschungsstelle für Strafrechtstheorie und Strafrechtsethik, Exzellenzcluster Normative Orders, 24. März 2017, Frankfurt am Main.
  6. Europäisches Wirtschaftsstrafrecht – Die praktische Bedeutung Europäischen Rechts für das geltende Wirtschaftsstrafrecht, WisteV-wistra Neujahrstagung, 20. Januar 2017, Frankfurt am Main
  7. The “Swiss model” as an Option for the Future UK-EU Relationship, Workshop: “Brexit and the Future of European Criminal Law“, 17. Januar 2017, Marburg
  8.  „Justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen“, Europaseminare, 16. November 2016, Bern
  9. „Gemeinsame Einrichtungen zur Strafverfolgung in der EU“, Europaseminare, 16. November 2016, Bern
  10. „Sachliche Reichweite des Europarechts - Strafrecht“, XXIV. Kolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Europarecht am 10. und 11. November 2016, Lüneburg
  11. Panelist der Podiumsdiskussionen zur Vermögensabschöpfung und zur Unternehmensstrafbarkeit, „Strafverfolgung der Korruption“, Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit Transparency International Deutschland e.V., 8. November 2016, Berlin.
  12. „Non conviction based confiscation – kritische Betrachtung und Zukunftschancen eines Abschöpfungsinstruments“, Fachtagung „Jäger des gestohlenen Schatzes–oder: die Reform der Vermögensabschöpfung“, 11. Oktober 2016, Bucerius Law School, Hamburg
  13. “Prevention and Settlement of Conflicts of Exercise of Jurisdiction in Criminal Law”, 8. September 2016, European Law Institute’s Annual Conference, Ferrara (IT)
  14. „Systeme von Beschlagnahmung und Weiternutzung von Vermögen im internationalen Vergleich – gibt es einen europäischen Weg?“, Veranstaltung „Creating Public Spaces“, Amadeu-Antonio-Stiftung, 11. Juli 2016, Humboldt-Universität Berlin
  15. „Das zulässige Mass beim Zwang – Grenzen zulässigen Verhaltens bei verdeckter Fahndung und Ermittlung“,  SKG-Jahrestagung, 10. Juni 2016, Vaduz (FL)
  16. “Modes of perpetration”, “JUSTICE 2.0 - International Justice for the Non-prescriptible Crimes of Communism”, Bundesverwaltungsgericht der Tschechischen Republik, Brno, 19. Februar 2016
  17. „Strafe ohne Staat“, Veranstaltung „Future Concepts of Law“, 28. Januar 2016, Universität Köln
  18. „Justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen“, Europaseminare, Bern, 18. November 2015
  19. „Gemeinsame Einrichtungen zur Strafverfolgung in der EU“, Europaseminare, Bern, 18. November 2015
  20. „Der Europäische Strafverfolgungsverbund“, Universität Zürich, 25. Oktober 2015
  21. „Vermögensabschöpfung und Weiterverwertung eingezogener Vermögensgegenstände rechtsextremer Gruppen bzw. krimineller Netzwerke durch zivilgesellschaftliche Organisationen - Internationaler Vergleich“, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 23. September 2015
  22. “What does it mean to talk about the Legitimacy of International Criminal Law?”, International Exploratory Workshop “The Legitimacy of International Criminal Law”, Universität Zürich, 3. September 2015
  23. „Modes of Perpetration of Crimes against Humanity”, Europäisches Parlament, Justice 2.0, Platform of European Memory and Conscience, Brüssel, 27. Mai 2015
  24. „Strafprozessuale Rückgewinnungshilfe: Herausforderungen und Reformbedarf“, Universität Hamburg, 19. März 2015
  25. „Lösungsauswege aus der Absprachenpraxis“, 39. Strafverteidigertag, Lübeck, 7. März 2015
  26. „Justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen“, Europaseminare, Bern, 19. November 2014
  27. „Gemeinsame Einrichtungen zur Strafverfolgung in der EU“, Europaseminare, Bern, 19. November 2014
  28. „Das Recht auf Wahrheit“, Faculty Workshop, Zürich, 7. Oktober 2014
  29. „Justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen in der EU und Beteiligung der Schweiz“, Europa Kompakt, Aarau, 26. September 2014
  30. „Der Stand des Europäischen Strafrechts“, Bern, 11. September 2014
  31. „Transnationale Strafverfolgung als neue Form öffentlicher Gewalt“, Vortrag im Rahmen des DFG Netzwerk „Die Rolle der Strafrechtsvergleichung bei der Europäisierung der Strafrechtspflege“, Jena, 9. Mai 2014
  32. „Zur Strafrechtsähnlichkeit des Kartellrechts“, 10. Fachgruppentag der Deutsch-Amerikanischen Juristenvereinigung, Frankfurt, 21. März 2014
  33. „Justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen“, Europaseminare, Bern, 20. November 2013
  34. „Gemeinsame Einrichtungen zur Strafverfolgung in der EU“, Europaseminare, Bern, 20. November 2013
  35. „Verbandsstrafbarkeit im Völkerstrafrecht“, Gesellschaft für Rechtsvergleichung, Marburg, 13.9.2913
  36. "Die Aufarbeitung der Verbrechen des Kommunismus“, Institut für Völkerrecht, Universität Zürich, 8. November 2012
  37. „Braucht Europa einen internationalen Gerichtshof für die Verbrechen des Kommunismus?, Hohenschönhausen-Forum – Die Aufarbeitung des Kommunismus als europäische Aufgabe, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 7. November 2012
  38. “Coming to terms with communist crimes in the EU framework – Dawn of a new court?”, Europäisches Parlament, International Conference “Legal Settlement of Communist Crimes”, Brüssel, 5. Juni 2012
  39. „Strafrecht ohne Grenzen? Das Strafrecht als Instrument zur Durchsetzung menschenrechtlicher Pflichten bei transnationaler wirtschaftlicher Unternehmenstätigkeit“, Kompetenzzentrum Menschenrechte, Universität Zürich, 29. Mai 2012
  40. „Multinationale Unternehmen und Völkerstrafrecht“, Antrittsvorlesung, Universität Zürich, 30. April 2012
  41. „Der Grundsatz der Verfügbarkeit“, Forum Europäische Sicherheit, Deutsche Hochschule der Polizei, Münster-Hiltrup, 10. Dezember 2011
  42. "Comparative penal law in the eyes of young Chinese legal scholars: Issues and Questions”, Expert Panelist gemeinsam mit Dr. Hans Wiprächtiger (Richter am Bundesgericht), Workshop mit chinesischen Gastwissenschaftlern, Institut Suisse de droit comparé, Lausanne, 19. August 2011
  43. „Antony Duff`s modest legal moralism – A comment“, 25. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR), Frankfurt a.M., 16. August 2011
  44. „Handeln auf Befehl“, Universität Gießen, 28. Januar 2011
  45. „Die Lissabon-Entscheidung des BVerfG und das Strafrecht“, Vortrag und Streitgespräch mit Prof. Dr. Klaus F. Gärditz, Universität Bonn, 1. Februar 2010
  46.  „Rechtsstaat und Terrorlisten“ – Kaltstellen ohne Rechtsgrundlage?, 2. EU-Strafrechtstag, Bonn, 31. Oktober 2009
  47. „Europäisierung und Internationalisierung als methodische Herausforderung für die Rechtsvergleichung“, Universität Würzburg, Strafrechtsvergleichung als Problem und Lösung, Kolloquium am 30. und 31. Oktober 2009
  48. „Public Enforcement der REACH-Verordnung – Sanktionen“, Veranstaltung des Verbands der Chemischen Industrie (VCI), Bonn, 25. Juni 2009
  49. „Das Strafrecht in Mehrebenensystemen – Widerstände gegen die Internationalisierung des Strafrechts“, Tübingen (Universität Tübingen; Prof. Dr. J. Vogel und Prof. Dr. Volker Rittberger, Seminar „Das Strafrecht als Baustein von Global Governance“), 14. Januar 2008
  50. „Rechtsschutz in Mehrebenensystemen“, Blaubeuren (Universität Tübingen; Prof. Dr. J. Vogel, Seminar „Völkerstrafrecht und Europäisches Strafrecht“), 8. Juli 2007
  51. „Stem Cell Research and the Right to Life in Germany“, Yale Law School (im Rahmen der Veranstaltung Law & Order: Genomics Unit”), 16. November 2005
  52. „Sentencing in Germany“, Yale Law School, 29. Oktober 2004