Publikationen Prof. Dr. Rolf Sethe, LL.M.

 

I. Monographien, Kommentierungen und Herausgeberschaften  

  1. Die personalistische Kapitalgesellschaft mit Börsenzugang, Dr. Otto Schmidt Verlag, Köln, 1996, 726 S. (Dissertation)
  2. §§ 278 bis 290 AktG, in: Wiedemann/Hopt (Hrsg.), Großkommentar Aktiengesetz, de Gruyter Verlag, 4. Aufl. Berlin, New York, 17. Lfg. 2001, 416 S. (gemeinsam mit H.-D. Assmann)
  3. Unterschiedliche Rechtskulturen – Konvergenz des Rechtsdenkens/Differences of Legal Cultures – Convergence of Legal Reasoning, hrsg. von Assmann/Brügge­meier/Sethe, Band 3 der Schriftenreihe „Grundlagen und Schwerpunkte des Privatrechts in europäischer Perspektive“, Nomos Verlag, Baden-Baden, 2001
  4. Die Neugestaltung des Privatrechts in Mittelosteuropa und Osteuropa, hrsg. von Horn/Assmann/Sethe, Verlag C.H. Beck, München 2002
  5. Einrede - Zeitung an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen, Band 1 (1984 - 2001), 936 + XV S., Tübingen, 2002
  6. Beiträge zum Transnationalen Wirtschaftsrecht (gemeinsam mit Profs. Tietje und Kraft), Schriftenreihe des Instituts für Wirtschaftsrecht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Mitherausgeber von 2003 bis 2008)
  7. § 15a WpHG (directors' dealings), §§ 37b, 37c WpHG (Haftung für fehlerhafte Ad-hoc-Mitteilungen) und § 37h WpHG (Schiedsabreden), in: Assmann/ Schneider (Hrsg.), Wertpapierhandelsgesetz, 3. Aufl. Köln, 2003 (insgesamt 111 S.)
  8. Recht und Ethos im Zeitalter der Globalisierung, Baden-Baden 2004, hrsg. von Assmann/ Sethe (Hrsg.), (Arbeiten zur Rechtsvergleichung, Bd. 208)
  9. Anlegerschutz im Recht der Vermögensverwaltung, Dr. Otto Schmidt Verlag, Köln, 2005, 1158 S. (Habilitationsschrift)
  10. § 15a WpHG (directors' dealings), § 15b (Insiderverzeichnisse) §§ 37b, 37c WpHG (Haftung für fehlerhafte Ad-hoc-Mitteilungen) und § 37h WpHG (Schiedsabreden), in: Assmann/Schneider (Hrsg.), Wertpapierhandelsge­setz, 4. Aufl. Köln, 2006 (insgesamt 234 S.)
  11. Seit 2006 Mitherausgeber der Schriftenreihe: Studien zum Bank- und Kapitalmarktrecht (gemeinsam mit  Christian Schröder, Halle)
  12. Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft (ZBB) (seit 2006)
  13. Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen (hrsg. gemeinsam mit A. Höland und der Landesnotarkammer Sachsen-Anhalt, FamRZ-Buch Nr. 22, Bielefeld 2007
  14. § 35 GmbHG (Anstellungsvertrag), in: Scholz (Hrsg.), GmbHG, Band 2, 10. Aufl., Köln 2007 (gemeinsam mit U. H. Schneider) (103 S.)
  15. Erb- und steuerrechtliche Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge, (hrsg. gemeinsam mit A. Höland und der Landesnotarkammer Sachsen-Anhalt, Baden-Baden 2008
  16. § 15a WpHG (directors' dealings), § 15b (Insiderverzeichnisse), §§ 37b, 37c WpHG (Haftung für fehlerhafte Ad-hoc-Mitteilungen) und § 37h WpHG (Schiedsabreden), in: Assmann/Schneider (Hrsg.), Wertpapierhandelsge­setz, 5. Aufl. Köln, 2009 (insgesamt 220 S.)
  17. Materielle, verfahrens- und steuerrechtliche Folgen gestörten Grundstückskaufs und Grundstückshandels, (hrsg. gemeinsam mit A. Höland und der Landesnotarkammer Sachsen-Anhalt, Baden-Baden 2009
  18. Kapitalmarktrecht und Pressefreiheit - Rechtliche Risiken des investigativen Journalismus und der Berichterstattung über börsennotierte Unternehmen, hrsg. gemeinsam mit Christian Schröder, Baden-Baden 2011, 171 S.
  19. Kommunikation, FS für Rolf H. Weber, hrsg. von Sethe/Heinemann/Hilty/Nobel/ Zäch, Bern 2011, 980 S.
  20. §§ 222 bis 240 AktG, in: Wiedemann/Hopt (Hrsg.), Großkommentar Aktiengesetz, de Gruyter Verlag, 4. Aufl. Berlin, New York, 37. Lfg. 2011, 278 S.
  21. Elternunterhalt, (hrsg. gemeinsam mit A. Höland und der Landesnotarkammer Sachsen-Anhalt), Schriften zum Notarrecht, Band 27,  Baden-Baden 2011, 126 S.
  22. Versorgungsausgleich, (hrsg. gemeinsam mit A. Höland und der Notarkammer Sachsen-Anhalt), Schriften zum Notarrecht, Band 29, Baden-Baden 2011, 154 S.
  23. 2012: Mitherausgeber der Schweizerischen Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht (SZW)
  24. Handbuch der Vermögensverwaltung, (hrsg. gemeinsam mit S. Schäfer und V. Lang), München 2012, 559 S. (darin §§ 2-4 und §§ 17, 18)
  25. § 15a WpHG (directors' dealings), § 15b (Insiderverzeichnisse), §§ 37b, 37c WpHG (Haftung für fehlerhafte Ad-hoc-Mitteilungen) und § 37h WpHG (Schiedsabreden), in: Assmann/Schneider (Hrsg.), Wertpapierhandelsge­setz, 6. Aufl. Köln, 2012 (insgesamt 230 S.)
  26. Anlegerschutz im Finanzmarktrecht kontrovers diskutiert, in: Hens, von der Crone, Weber, Sethe (Hrsg.), Schweizer Schriften im Finanzmarktrecht, Bd. 108, Zürich 2013
  27. Forschendes Lehren im eigenen Fach, Scholarship of Teaching and Learning in Beispielen, hrsg. gemeinsam mit Ludwig Huber, Arne Pilniok, Birgit Szczyrba und Michael Vogel, Bielefeld 2014
  28. Sethe in: Honsell (Hrsg.) OR Kurzkommentar Art. 530. ff
  29. Sethe/Seiler in: Honsell (Hrsg.) OR Kurzkommentar Art. 732 ff.
  30. Sethe in: Honsell (Hrsg.) OR Kurzkommentar Art. 764 ff.
  31. Handbuch der Vermögensverwaltung, (hrsg. gemeinsam mit S. Schäfer und V. Lang), München/Wien/Basel 2016, 1143 S. (darin §§ 1-3, 5, 17, 24, 25, 27, 31, 32 und 35)
  32. Festschrift für Hans Caspar von der Crone, hrsg. von Weber/Stoffel/Cheneaux/Sethe, Zürich, 2017, (892 Seiten)
  33. Kommentar zur Finanzmarktstrukturgesetz (FinfraG), hrsg. von Sethe/Favre/Hess/Kramer/Schott, Zürich 2017, (2410 Seiten); darin: Einleitung und Art. 1 (Sethe); Art. 2 lit.j, Vor Art. 142, Art. 142 und Art. 154 (Sethe/Fahrländer)
  34. §114a Bankrechts-Handbuch in: Schimansky/Bunte/Lwowski, 5. Aufl., München 2017

II. Aufsätze, Beiträge zu Sammelwerken

  1. Die Kommanditaktiengesellschaft als Stiefkind der Schweizer Aktienrechtsrevision, RIW 1993, 561 - 572
  2. Genussrechte: Rechtliche Rahmenbedingungen und Anlegerschutz, AG 1993, 293 - 315 (Teil I), 351 - 371 (Teil II)
  3. Die Berichtserfordernisse beim Bezugsrechtsausschluss und ihre mögliche Heilung, AG 1994, 342 - 363
  4. Entwurf eines Personenhandelsgesellschaftsrechts für die Republik Estland, RIW 1994, 642 - 648 (gemeinsam mit R. Schmidt-Diemitz)
  5. Kapitalaufbringungskontrolle bei Barkapitalerhöhungen mit mittelbarem Bezugsrecht, ZHR 158 (1994), 646 - 667 (gemeinsam mit H.-D. Assmann)
  6. Aufsichtsratsreform mit Lücken, AG 1996, 289 - 301
  7. Die aktienrechtliche Zulässigkeit der sogenannten "Teilentlastung", ZIP 1996, 1321 - 1327
  8. Bewegung im Recht der Kommanditgesellschaft auf Aktien?, ZIP 1996, 2053 - 2058
  9. The Law of Business Associations, in: Ebke/Finkin (eds.), Introduction to German Law, Kluwer/Beck, The Hague/München, 1996, S. 137 - 171 (gemeinsam mit H.-D. Assmann und B. Lange)
  10. Die Häufigkeit von Behandlungsfehlervorwürfen in der Medizin, VersR 1997, 420 - 427 (gemeinsam mit H. G. Krumpaszky, H.-K. Selbmann)
  11. Die Wirkung und dogmatische Einordnung von Fortsetzungs- und Nachfolgeklauseln im Lichte der HGB-Reform, JZ 1997, 989 - 995
  12. Arzthaftung und Qualitätsmanagement in der Medizin, VersR 1998, 420 - 430 (gemeinsam mit H. G. Krumpaszky)
  13. Die Satzungsautonomie in bezug auf die Liquidation einer AG, ZIP 1998, 770 - 774
  14. Die Besonderheiten der Rechnungslegung bei der KGaA, DB 1998, S. 1044 - 1048
  15. Die Satzungsautonomie in bezug auf die Liquidation einer KGaA, ZIP 1998, 1138 - 1144
  16. Aktien ohne Vermögensbeteiligung? - Zur privatautonomen Beschränkung der Ver­mö­gens­rechte eines Aktionärs, ZHR 162 (1998), 474 - 490
  17. Einlagensicherung und Anlegerentschädigung nach europäischem und deutschem Recht, ZBB 1998, 305 - 329
  18. Zivilrechtliche Rechtsfolgen der Korruption am Beispiel von Bankgeschäften, WM 1998, 2309 - 2326
  19. Die Auswirkungen von Vorkaufsrechten und Vinkulierungsklauseln auf den Paketerwerb von GmbH-Anteilen, in: Festschrift für Wolfgang Zöllner, Köln, Berlin, Bonn, München,1998, S. 3 - 33 (gemeinsam mit H.-D. Assmann)
  20. Europarechtswidrige Kollusion von Gesetzgeber und Bankwirtschaft?, ZIP 1999, 1461 - 1469
  21. Die zivilrechtlichen Folgen nationaler und transnationaler Bestechung, in: Pieth/Ei­gen (Hrsg.), Korruption im internationalen Geschäftsverkehr, Neuwied, Kriftel, 1999, S. 449 - 491
  22. Einlagensicherung und Anlegerentschädigung (§ 30), in: Assmann/Schütze (Hrsg.), Handbuch des Kapitalanlagerechts, 2. Aufl., München, 1. Ergänzungslieferung 3/1999, 1 - 27
  23. Der Beirat der KGaA, in: Festschrift für Marcus Lutter, Köln, 2000, S. 251 – 281 (gemeinsam mit H.-D. Assmann)
  24. The Law of Business Associations, in: Zekoll/Reimann (eds.), Introduction to German Law, Kluwer, The Hague, 2005, S. 143 - 177 (gemeinsam mit H.-D. Assmann und B. Lange)
  25. Spezialisierte Masterstudiengänge am Beispiel des Wirtschaftsrechtlichen Studiengangs der Juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, in: Fischer/Wünsch (Hrsg.), Der Bologna-Prozess an den Juristischen Fakultäten, Baden-Baden, 2006, S. 67 – 93
  26. Die Verschärfung des insiderrechtlichen Weitergabeverbots, ZBB 2006, 243 - 257
  27. Inhaltskontrolle von Eheverträgen – Eine Zwischenbilanz, in: Höland/Sethe/Landes­notarkammer Sachsen-Anhalt, Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen, Bielefeld 2007, S. 32 - 57
  28. Erweiterung der bank- und kapitalmarktrechtlichen Organisationspflichten um Reporting-Systeme, ZBB 2007, 421 - 437
  29. Insiderrecht (§ 12), 587-652, sowie Einlagensicherung und Anlegerentschädigung (§ 25), in: Assmann/Schütze (Hrsg.), Handbuch des Kapitalanlagerechts, 3. Aufl. München 2007, 1266 - 1321
  30. Warn- und Hinweispflichten von Kreditinstituten gegenüber Kunden am Beispiel kundenschädigender Wertpapier- und Depotgeschäfte bankexterner Vermögensverwalter, in: Festschrift Harm-Peter Westermann, Köln 2008, S. 67-92 (gemeinsam mit H.-D. Assmann)
  31. Die Vermeidung von medizinischen Behandlungsfehlern durch Critical Incident Reporting, in: Rosenau, H. [et al.], Der medizinische Behandlungsfehler, Baden-Baden 2008, S. 115-143.
  32. Zehn Thesen zu guter Hochschullehre, JZ 2008, 351-353
  33. Studien zum Bank- und Kapitalmarktrecht, Baden-Baden, 2008 (gemeinsam mit C. Schröder)
  34. Die Zulässigkeit von Zuwendungen bei Wertpapierdienstleistungen, FS Nobbe, 2009, S. 769-790
  35. Der Umzug von Gesellschaften in Europa nach dem Cartesio-Urteil (gemeinsam mit K. Winzer), WM 2009, 536 - 540
  36. Internationales Bank- und Finanzdienstleistungsrecht (gemeinsam mit J. Thieme), in: Tietje (Hrsg.), Internationales Wirtschaftsrecht, Berlin 2009, § 13, S. 563-627.
  37. Die Wurzeltheorie als Mittel zur Korrektur von Unternehmensbewertungen nach der Ertragswertmethode, (gemeinsam mit RA lic.iur. P. Weber)
  38. Verbesserung des Anlegerschutzes? Eine kritische Würdigung des Diskussionsentwurfes für ein Anlegerstärkungs- und Funktionsverbesserungsgesetz,
  39. Die Verfassungsmässigkeit des Haftungsausschlusses für fehlerhafte Bankaufsicht, in: Festschrift Klaus J. Hopt, Berlin 2010, S. 2549-2569
  40. Kapitalmarktrechtliche Konsequenzen einer Kapitalherabsetzung,
  41. Schnittstellen von Medizinrecht und Kapitalmarktrecht in: Jurisprudenz zwischen Medizin und Kultur - Festschrift für Gerfried Fischer, Frankfurt am Main 2010, S. 461-483 (gemeinsam mit Christian Schröder)
  42. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs (gemeinsam mit Moritz Seiler)
  43. Verantwortlichkeitsrecht, in: Watter (Hrsg.), Die "grosse" Schweizer Aktienrechtsrevision: eine Standortbestimmung per Ende 2010, Zürich 2010,
  44. Die funktionale Auslegung des Bankaufsichtsrechts am Beispiel der Vermögensverwaltung im Treuhandmodell, FS Uwe H. Schneider, 2011, S. 1239-1260
  45. Ein Indianer kennt keinen Schmerz - Reaktionen der Schweiz auf Finanz-marktkrise und Steuerstreit, auch veröffentlicht in: Bewältigung der Finanzkrise in Europa, Kalss/Sethe, Sonderdruck Bucerius Law School, Vorträge des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, Band 4, Hamburg 2012
  46. Compliance, Whistleblowing und Critical Incident Reporting - Verbesserung der unternehmensinternen Kommunikation, in: FS Rolf H. Weber, Bern 2011, S. 189-213
  47. Kollisionsrechtliche und rechtsvergleichende Aspekte des Elternunterhalts, in: Höland/Sethe/Notarkammer Sachsen-Anhalt (Hrsg.),  Schriften zum Notarrecht, Band 27, Baden-Baden 2011, S. 31-81 (gemeinsam mit Andy Ruzik)
  48. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und Im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs, SJZ 107 (2011), 489-495 (gemeinsam mit Fabio Andreotti)
  49. Verschärfte Regeln für Anlageberater im Retail-Bereich, in: Koschyk/Leible/Schäfer (Hrsg.), Anlegerschutz und Stabilität der Finanzmärkte, Jena 2012, S.-131-153
  50. Rechtspolitische Überlegungen zur Haftung der Revisionsstelle, in: Rolf H. Weber, Peter R. Isler (Hrsg.), Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht VI, Zürich, Basel, Genf 2012, S. 121-159
  51. Genussscheine mit Verlustbeteiligung an den Klippen des AGB-Rechts, WM 2012, 577-585
  52. Treuepflichten der Banken bei der Vermögensanlage, AcP 212 (2012), 80-156
  53. Fortschritte in der Europäisierung des Kapitalmarktstrafrechts? in: FS Andreas Donatsch, Zürich/Basel/Genf 2012, 613-628
  54. Die Pflicht zum Risikomanagement im Gesellschafts-, Konzern- und Bankaufsichtsrecht, ZBB 5/12, 357-363
  55. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und Im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs, SJZ 108 (2012), 514-520 (gemeinsam mit Fabio Andreotti)
  56. Bedingungen, in: Matthias Klatt, Sabine Koller (Hrsg.),  Lehre als Abenteuer, Anregungen für eine bessere Hochschulausbildung, 2012
  57. Einlagensicherung und Systemstabilität - Einige Gedanken zur Reform des Schweizer Einlegerschutzes, SZW 2012, 507-522
  58. Vom Lizenziats- zum Bologna-System: Auswirkungen auf das Prüfungsgeschehen, in: Brockmann/Pilniok (Hrsg.), Prüfen in der Rechtswissenschaft, Baden-Baden 2013, S. 94-106
  59. Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger … - Meine Zeit als Studiendekan (2002–2008), in: Lück (Hrsg.), Aktuelle Beiträge zur Rechtswissenschaft und zu ihren geistesgeschichtlichen Grundlagen, Halle 2013, S. 277-294
  60. Zivilrechtliche Folgefragen der Finanz- und Währungskrise, Ernst, Wolfgang, Sethe, Rolf in ZEuP 2013, 691-698
  61. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und Im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs, SJZ 109 (2013), 491-496 (gemeinsam mit Fabio Andreotti)
  62. Und es gibt sie doch - die Einpersonen-Kommanditaktiengesellschaft, SZW 3/2014, 307-309
  63. Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht VII, hrsg. von Sethe/Isler, Zürich 2014 (296 Seiten)
  64. Geschäftsentscheide, Expertenrat und Verantwortlichkeit des Verwaltungsrats in Sethe/Isler (Hrsg.),  Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht VII, Zürich, 2014, S. 165-201
  65. MiFID II – Eine Herausforderung für den Finanzplatz Schweiz, SJZ 2014, 477-489
  66. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und Im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs, SJZ 2014, 547-552 (gemeinsam mit Fabio Andreotti)
  67. Äquivalenz als Regelungskriterium im Finanzmarktrecht, SJZ 2014, 569-577 (gemeinsam mit Rolf H. Weber)
  68. Das Drittstaatenregime von MiFIR und MiFID II, SZW 2014/Heft 6
  69. Insiderrecht (§ 8) 453-531 sowie Einlagensicherung- und Anlegerentschädigung (§ 26) 1159-1230), in: Assmann/Schütze (Hrsg.), Handbuch des Kapitalanlagerechts, 4. Aufl. München 2015
  70. Dokumentation und Rechenschaft im geplanten FIDLEG, in: Waldburger et al. (Hrsg.), Law & Economics, Festschrift für Peter Nobel zum 70. Geburtstag, Bern, 2015, 431-455 (gemeinsam mit Moritz Seiler)
  71. Rechtsangleichung im Schweizer Finanzmarktrecht - Heteronomer und autonomer Nachvollzug, Äquivalenz, Swiss Finish, in: Kohte/Absenger (Hrsg.), Menschenrechte und Solidarität im internationalen Diskurs, Festschrift für Armin Höland, Baden-Baden, 2015, 345-365
  72. Internationales Bank- und Finanzdienstleistungsrecht (gemeinsam mit Matthias Lehmann), in: Tietje (Hrsg.), Internationales Wirtschaftsrecht, Berlin /Boston 2015, § 13, 656-731
  73. Droht das Aussterben der unabhängigen Vermögensverwalter in der Schweiz?, SJZ 2015, 377-392 (gemeinsam mit Fabio Andreotti)
  74. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und Im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs, SJZ 111 (2015), 522-527 (gemeinsam mit Carlo Egle)
  75. Entwicklungen im Gesellschaftsrecht und Im Wertpapierrecht/Le point sur le droit des sociétés et des papiers-valeurs, SJZ 112 (2016), 492-497 (gemeinsam mit Carlo Egle)
    SIZ_21_2016_Sethe_Egle (PDF, 120 KB)
  76. Compliance und Verantwortlichkeit, in: Isler/Sethe (Hrsg.), Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht VIII, Zürich, 2016, S. 87-165
    Sethe_Andreotti_Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht VIII (PDF, 1337 KB)
  77. Einige kritische Anmerkungen zum geplanten Schweizer Finanzdienstleistungs-gesetz in: Festschrift für Johannes Köndgen, München, 2016, S. 599-614
    Sethe_in:_FS_Köndgen (PDF, 67 KB)
  78. Bestimmung der Angemessenheit und der Geeignetheit von Finanzdienstleistungen und Finanzinstrumenten, in: Weber/Stoffel/Cheneaux/Sethe (Hrsg.), FS für von der Crone, Zürich, 2017, S. 589-618 (gemeinsam mit Thorsten Hens)
    FS von der Crone, 589-618
  79. Frontrunning durch Vermögensverwalter als Insiderdelikt, in: Festschrift für Andreas Donatsch, Zürich, 2017, S. 499-511 (gemeinsam mit Lukas Fahrländer)
    FS Donatsch, 499-511
  80. FIDLEG und das Vertragsrecht: Kundensegmentierung im Spannungsverhältnis von Aufsichtsrecht und Privatrecht, in: Emmenegger (Hrsg.), Bankvertragsrecht, Schweizerische Bankrechtstagung 2017, S. 215-220
    SBT 2017, 215-220 (PDF, 187 KB)
  81. Die juristische Ausbildung an den Universitäten der Schweiz, in: ZSR 136/II (2017), S. 7-84

 

III. Buchbesprechungen

  1. Gesellschaftsrecht in Italien, von Michael A. Hofmann, AG 1993, 291 - 292
  2. Türkisches Aktien- und GmbH-Recht, von Ernst E. Hirsch und Ünal Tekinalp, Ausländische Aktiengesetze Band 5, AG 1994, 140
  3. Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa, hrsg. von Stephan Breidenbach u.a., AG 1995, 239 - 240; AG 1998, 396
  4. Die Kommanditgesellschaft auf Aktien als geeignete Rechtsform für börsenwillige Familienunternehmen, von Frank Grafmüller, AG 1995, 527 - 529
  5. Genussscheine, Zugleich eine Analyse der Genussscheinbedingungen deutscher Unternehmen, von Christopher Frantzen, AG 1996, 46 - 47
  6. Top Cases zum Bürgerlichen Recht, hrsg. von M. Herberger, Wirtschaftsführer für Rechts­referendare 2/1996, S. 8 - 9
  7. Die kleine AG, Gesellschaftliche und steuerrechtliche Aspekte, 2. Aufl., von Ulrich Seibert/Beate-Katrin Köster, DZWir 1996, 174 - 175
  8. Die Satzung der kleinen Aktiengesellschaft, von Henning Wahlers, AG 1996, 576
  9. Die kleine Aktiengesellschaft, von Ludwig Ammon/Stephan Görlitz, DZWir 1997, 43
  10. Die Kleine Aktiengesellschaft, von Petra Korts und Sebastian Korts, AG 1998, 52
  11. Aktienrecht, Handbuch, Mustertexte, Kommentar, von Wilhelm Happ, AG 1998, 152
  12. Die kleine AG, Grundzüge zum Aktienrecht und Vertragsmuster für die Praxis, 2. Aufl. 1996, von Jürgen Vortmann, AG 1998, 295
  13. Die Umwandlung von Sportvereinen in Kapitalgesellschaften, von Horst Mayer, Thomas Kretzschmar, Lutz Oeser, AG 1998, 539
  14. Gesellschaftsrecht, von Richard Holzhammer und Marianne Roth, 2. Aufl. Wien 1997, ZEuP 1999, 798 – 799
  15. AG 2000, 95 - 96
    1. Vermögensverwaltung 1999 - Das Jahrbuch der sicheren und rentablen Geldanlage, hrsg. v. Rainer Konrad;
    2. Kompetenz in der Vermögensverwaltung, Finanzmärkte - Prognosen - Risiken - Instrumente, von Hermann C. Maurer;
    3. Professionelle Vermögensverwaltung, Finanzplanung - Steuergestaltung - EDV-Lösungen, hrsg. von Warth & Klein;
    4. Individuelle Vermögensverwaltung für Privatkunden - Konzepte für das Management von Vermögensverwaltungs-Gesellschaften, von Jan Martin Wicke;
  16. Handbuch des Aktienrechts, von Günter Henn, AG 2000, 190 - 191
  17. Systembildung und Systemlücken in Kerngebieten des Europäischen Privatrechts, hrsg. von Stefan Grundmann, Kurzbesprechung, AG 2000, S. R 305 - R 306
  18. Bankrechts-Handbuch, von Herbert Schimansky, Hermann-Josef Bunte, Hans-Jürgen Lwowski (Hrsg.), DZWIR 2000, 263 - 264
  19. Vertrags-, Kauf-, Handels- und Gesellschaftsrecht in Osteuropa, von Christoph Graf v. Bernstorff, Kurzbesprechung, AG 2000, S. R 430
  20. Das Recht der Firmen- und Geschäftsbezeichnungen, von Gunther Bokelmann, Kurzbesprechung, AG 2000, S. R 430
  21. Die KGaA mit beschränkter Haftung (GmbH & Co. KGaA), von Götz Freudenberg und Martin H. Sorg, Kurzbesprechung, AG 2000, S. R 430
  22. Principles of European Trust Law, von David J. Hayton, Sebastianus C.J.J. Kortmann, Hendrikus L.E. Verhagen (eds.), Kurzbesprechung, AG 2000, S. R 431
  23. Modern International Developments In Trust Law, von David Hayton (ed.), Kurzbesprechung, AG 2000, S. R 431
  24. EU-Handbuch Gesellschaftsrecht, von Gerhard Hohloch (Hrsg.), Kurzbesprechung, AG 2000, R 466
  25. Vermögensverwaltung 2000 - Das Jahrbuch der sicheren und rentablen Geldanlage, hrsg. v. Rainer Konrad, Kurzbesprechung, AG 2000, R 466 - 469
  26. Zweckmäßige Wahl der Unternehmensform, von Dirk Krüger, Kurzbesprechung, AG 2000, R 469
  27. Der Zugang zur Einlagensicherung des privaten Bankgewerbes, von Wiebke Papenthin, Kurzbesprechung, AG 2000, R 500 - R 501
  28. Law relating to financial services, Law relating to Banking Services, von Graham Roberts, Kurzbesprechung, AG 2000, R 501
  29. Gabler Bank Lexikon, von Jürgen Krumnow und Ludwig Gramlich (Hrsg.), AG 2001, 55
  30. Mitbestimmungsgesetz, von Thomas Raiser, 3. Aufl., AG 2001, 55 - 56
  31. AG 2001, 157 - 158
    1. Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftssprache, von Romain/Bader/Byrd;
    2. Wörterbuch für Recht, Wirtschaft und Politik, von Dietl/Lorenz
  32. Handbuch Investment Banking, von Ann-Kristin Achleitner, AG 2001, 324
  33. Die Ordnung der Börse, von Tilman Breitkreuz, Kurzbesprechung, AG 2002, R 24
  34. Planung, Finanzierung und Kontrolle im Familienunternehmen, Festschrift für Brun-Hagen Hennerkes, von Dieter Jeschke, Rainer Kirchdörfer und Rainer Lorz, Kurzbesprechung, AG 2002, R 63 - R 64
  35. Die Kommanditgesellschaft auf Aktien und Mitbestimmungsgesetz, von Panagiota Zacharopoulou, Kurzbesprechung, AG 2002, R 64
  36. Vermögensverwaltung 2001, von Rainer Konrad (Hrsg.), Kurzbesprechung, AG 2002, R 64
  37. Gesetz über das Kreditwesen, von Ludwig und Leo Schork, Kurzbesprechung, AG 2002, R 64
  38. ZBB 2003, 153 - 156
    1. Kapitalmarktrecht von Wolfgang Groß
    2. Kapitalmarkt- und Börsenrecht von Markus Lenenbach,
  39. Kommentar zum Geldwäschegesetz, von Andreas Fülbier, Rolf R. Aepfelbach und Peter Langweg. Köln, 5. Aufl., 2006, ZIP 2006, 1372
  40. Bilanzrecht von Großfeld/Luttermann, Heidelberg, 4. Aufl., 2005, ZIP 2006, 2056
  41. Aktienrecht von Uwe Hüffer, 8. Aufl. 2008, und Heidelberger Kommentar zum Aktiengesetz von Tobias Bürgers und Torsten Körber, 2008, AG 2008, 467-468
  42. Das Verwendungsmerkmal im Insiderhandelsverbot - unter besonderer Berücksichtigung des Pakethandels und der Due Diligence, von David Herbold,
  43. Outsourcing im Finanzsektor, hrsg. von Hanten/Görke/Ketessidis, Berlin 2011,
  44. Handbuch des Vermögensverwaltungsrechts: Grundlagen – Haftung – Zivilprozess – Aufsicht – Strafrecht, von Jean-Marc Schaller, Zürich 2013,

IV. Urteilsanmerkungen

  1. OLG München, Urteil vom 11.8.1993, 7 U 2529/93, WuB II A. § 221 AktG 1.94 (Genußrechtsemission und Bezugsrechtsausschluß)
  2. OLG Karlsruhe, Urteil vom 10.10.1995, 10 U 51/95, EWiR § 112 AktG 1/96, S. 581 - 582 (Genehmigungsfähigkeit eines vom Aufsichtsratsvorsitzenden ohne Vertretungsmacht mit einem Vorstand geschlossenen Vertrages)
  3. OLG Düsseldorf Urteil vom 22.2.1996, 6 U 20/95, DZWir 1996, 466-472 (Zulässigkeit einer Teilentlastung von Leitungsorganen)
  4. BGH, Beschluss vom 24.2.1997, II ZB 11/96, EWiR § 278 AktG 2/97, 1061-1062 (Zulässigkeit der Kapitalgesellschaft & Co. KGaA)
  5. LG Bonn, Urteil vom 16.04.1999, 1 O 186/98, EWiR Art. 249 EGV 1/99, 883 - 884 (Staatshaftung wegen verspäteter Umsetzung der Einlagensicherungsrichtlinie auch bei gegen die Richtlinie erhobener Nichtigkeitsklage)
  6. LG Bonn, Urteil vom 04.10.1999, 1 O 55/99, EWiR Art. 249 EG 2/2000, 233 - 234 (Mitverschulden bei einem Anspruch aus Staatshaftung wegen verspäteter Umsetzung der Einlagensicherungsrichtlinie)
  7. BGH, Urteil vom 6.5.1999, VII ZR 132/97 sowie
  8. BGH Urteil vom 4.11.1999, IX ZR 320/98,
  9. BGH, Urteil vom 6.5.1999, WuB IV A. § 138 BGB 1.00, 323 - 328 (Wirksamkeit eines auf einer Schmiergeldabrede beruhenden Vertrags)
  10. BGH, Urteil vom 21.12.2000, VII ZR 192/98, WuB IV A. § 134 BGB 1.0, 435 - 438 (Nichtigkeit eines Vertrags mit einer „Ohne-Rechnung-Abrede“)
  11. OLG Köln, Urteil vom 11.01.2001, 7 U 104/00, EWiR Art. 34 GG 1/01, 961 – 962 (Rechtmäßigkeit des gesetzlichen Haftungsausschlusses für Fehler der Bankenaufsicht)
  12. BGH, Urteil vom 2.4.2001, II ZR 217/99, WuB IV A. § 667 BGB 1.02 (Herausgabe von gezahlten Schmiergeldern)
  13. EuGH, Urteil vom 3.5.2001, Rs. C-28/99, EWiR Art. 6 RL 89/592/EWG – „Verdonck“ (Insiderstraftaten, Auslegung von Gemeinschaftsrecht und nationalem Recht), EWiR Art. 6 RL 89/592/EWG 1/02, 451 – 452
  14. BGH, Urteil vom 4.04.2002, III ZR 237/01, WuB I G 9. Vermögensverwaltung 2.03 (Haftung für fehlerhafte Vermögensverwaltung)
  15. VGH Kassel, Beschl. vom 18.7.2003, 6 TG 3395/02, EWiR § 1 KWG 1/04, 875 (Abgrenzung Anlageberatung und Anlagevermittlung)
  16. OLG Stuttgart, Urteil vom 8.2.2006, 20 U 24/04, EWiR § 400 AktG, 1/06, 263 (Kein Anscheinsbeweis für Ursächlichkeit einer falschen Ad-hoc-Mitteilung für Halteentscheidung eines Altaktionärs)
  17. VGH Kassel, Urt. vom 3.5.2006, 6 UE 2623/04, EWiR § 15a WpHG 1/06, 701 (Veröffentlichung von Directors' Dealings unter Namensnennung)
  18. OLG München, Urt. v. 24. 5. 2006 - 15 U 3958/05, EWiR § 400 AktG 2/06, 739 (fehlerhafte Ad-hoc-Mitteilung)
  19. LG München I, 30.8.2007, EWiR § 123 AktG 1/08, 229 (Unzulässigkeit der Verkürzung der Anmeldefrist zur Hauptversammlung durch Ermächtigung des Vorstands) (gemeinsam mit K. Winzer)
  20. KG, 25.01.2011 - 9 U 148/10 WuB I L 3. § 4 EAEG 1.11 (kein Entschädigungsanspruch bei bestehenden Aussonderungsrechten; keine Fälligkeit von Entschädigungsansprüchen, solange die abschliessende Überprüfung des Anspruchs gehindert ist; Entschädigung auch der Bestandsprovisionen bei vertragswidrigem Verhalten des Instituts) (gemeinsam mit lic.iur. Lukas Fahrländer)

 

V. Sonstiges

  1. Personalrecht, in: G. Püttner/U. Mittag, Rechtliche Hemmnisse der Kooperation von Hochschule und Wirtschaft, Nomos Verlag, Baden-Baden, 1989, S. 128 - 211 (Textbeitrag)
  2. Übersetzung des Aufsatzes "Unternehmensführung in Westeuropa" von E. Wymeersch, AG 1995, 299 – 316
  3. Die Aktienrechtsreform 1997, Diskussionsbericht über das AG-Forum vom 19.3.1997, AG Sonderheft10/1997, S. 116 - 118 (gemeinsam mit B. Lange)
  4. RWS-Forum Bankrecht 1998, ZBB 1998, 128 - 134
  5. Tagungsbericht der Fachgruppe Grundlagenforschung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung (Tagung in Graz vom 24.9. - 27.9.97), JZ 1998, 998 (Kurzfassung) = Mitteilungen der Gesellschaft für Rechtsvergleichung 27 (1999), S. 27 - 41 (Langfassung)
  6. Einrede oder Ausrede, Einrede 23 (1999), 20 - 21
  7. Tagungsbericht der Fachgruppe Grundlagenforschung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung (Tagung in Freiburg vom 22.9. - 25.9.99), JZ 2000, 766 - 768 = Mitteilungen der Gesellschaft für Rechtsvergleichung 28 (2000), S. 108 - 113
  8. Tagungsbericht der Fachgruppe Grundlagenforschung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung (Tagung in Hamburg vom 19.9. - 22.9.01), JZ 2002, 279 – 281
  9. Tagungsbericht der Fachgruppe Grundlagenforschung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung (Tagung in Dresden vom 17.9. - 19.9.03), JZ 2004, 399 – 400