Publikationen und Referate

 

I. Monografien

  • Medizinische Eingriffe an Urteilsunfähigen und die Einwilligung der Vertreter. Eine strafrechtliche Analyse der stellvertretenden Einwilligung, Helbing & Lichtenhahn, Basel etc. 2004
     
  • Kurzer Prozess – Fairer Prozess? Strafbefehls- und abgekürzte Verfahren zwischen Effizienz und Gerechtigkeit, Stämpfli Verlag, Bern 2013 (Habilitationsschrift).

 

II. Kommentierungen

  • Bundesgerichtsbarkeit und kantonale Gerichtsbarkeit, in: Marcel A. Niggli/Hans Wiprächtiger, Basler Kommentar,
    Strafrecht II, 2. Auflage, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2007, Art. 336-338 StGB (zusammen Giusep Nay).
  • Kantonale Behörden: Sachliche und örtliche Zuständigkeit, Verfahren, in: Marcel A. Niggli/Hans Wiprächtiger,
    Basler Kommentar, Strafrecht II, 2. Auflage, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2007, Art. 339-346 StGB
    (zusammen mit Giusep Nay). 
  • Rechtshilfe, in: Marcel A. Niggli/Hans Wiprächtiger, Basler Kommentar, Strafrecht II, 2. Auflage, Helbing & Lichtenhahn,
    Basel 2007, Art. 356-362 StGB (zusammen mit Giusep Nay). 
  • Beschwerde in Strafsachen, Kommentierung Art. 78, 80, 81 BGG, in: Marcel A. Niggli/Peter Uebersax/Hans Wiprächtiger, Basler Kommentar, Bundesgerichtsgesetz, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2008; 2. Auflage, Basel 2011. 
  • Aufschiebende Wirkung in Strafsachen, Kommentierung Art. 103 Abs. 2 lit. b BGG, in: Marcel A. Niggli/Peter Uebersax/
    Hans Wiprächtiger, Basler Kommentar, Bundesgerichtsgesetz, Helbing & Lichtenhahn, Basel 2008; 2. Auflage, Basel 2011. 
  • Kommentierung zu Art. 3 StPO (Menschenwürde und Fairnessgebot), in: Marcel A. Niggli/Marianne Heer/Hans Wiprächtiger (Hrsg.), Basler Kommentar Schweizerische Strafprozessordnung – Jugendstrafprozessordnung, Basel 2011.  
  • Kommentierung zu Art. 23 und Art. 24 StPO (Bundesgerichtsbarkeit), in: Marcel A. Niggli/Marianne Heer/Hans Wiprächtiger (Hrsg.), Basler Kommentar Schweizerische Strafprozessordnung – Jugendstrafprozessordnung, Basel 2011
    (zusammen mit Giusep Nay und Daniel Kipfer; entspricht BSK, StGB II2, Art. 336-338).  
  • Ergänzung und Aktualisierung der Kommentierung zu Art. 3 StPO (Menschenwürde und Fairnessgebot) sowie der Kommentierung zu Art. 23 und Art. 24 StPO (Bundesgerichtsbarkeit), in: Marcel A. Niggli/Marianne Heer/Hans Wiprächtiger, Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung,– Jugendstrafprozessordnung, Art. 1-195 StPO, 2. Auflage, Basel 2014.

 

IV. Beiträge in Sammelbänden/Festschriften

William Penn and the Idea of Institutional Peacekeeping, on William Penn's 'Essay towards the Present and Future Peace of Europe', Cambridge/Basel 2005. (Contribution to the „Friends House Library“, London [0.92.3 PEN; 051.411]). (PDF, 496 KB)

Toleranz & Antisocial Behaviour, in: Andrew von Hirsch/Kurt Seelmann/Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Mediating Principles, Begrenzungsprinzipien bei der Strafbegründung, Nomos, Baden-Baden 2006, S. 109-120. (PDF, 4577 KB)

Einwilligungsunfähige Organspender?, in: Paolo Becchi/Alberto Bondolfi/Ulrike Kostka/Kurt Seelmann (Hrsg.), Reihe Ethik und Recht 3, Die Zukunft der Transplantation von Zellen, Geweben und Organen, Schwabe, Basel 2007, S. 159-170. (PDF, 75 KB)

  • Unabhängigkeit versus Öffentlichkeit der Justiz, in: Marianne Heer/Adrian Urwyler (Hrsg.), Justiz und
    Öffentlichkeit, Stämpfli, Bern 2007, S. 23-37 (zusammen mit Georg Müller).  
  • Die Beschwerde in Strafsachen an die Strafrechtliche Abteilung des Bundesgerichts, in: Schriftenreihe
    des Schweizerischen Anwaltsverbands (SAV), Band 20, Bern 2007, S. 176-191 (zusammen mit Hans Wiprächtiger).  
  • Medizinischer Standard und experimentelle Heilmitteltherapie - Rechtliche und ethische Fragen bei der
    Heilmittelforschung an Urteilsunfähigen, in: Rechtswissenschaftliche Fakultät der Yeditepe Universität
    Istanbul et. al. (Hrsg.), Ethik und Recht im Bereich der Gesundheit, Tagungsband zum internationalen
    Symposium vom 17.-19. April 2008 in Istanbul/Türkei, Istanbul 2009, S. 231-249. 

Rechtliche Aspekte von Sterben und Tod, in: Daniel Wyler et. al. (Hrsg.), Sterben und Tod, Careum Verlag, Zürich 2009, (zusammen mit Andreas Brunner). (PDF, 132 KB)

Strafrechtliche Verantwortlichkeit Dritter im Konkurs des Schuldners (Gläubiger – Unternehmensberater – Revisoren – Wirtschaftsprüfer – Compliance-Officer), in: Jürg-Beat Ackermann/Wolfgang Wohlers (Hrsg.), 5. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Konkurs und Strafrecht - Strafrechtliche Risiken vor, in und nach der Generalexekution, Zürich 2011, S. 123-160 (zusammen mit Felix Bommer). (PDF, 401 KB)

Die Opfer staatlicher Gewalt vor Bundesgericht, in: Marianne Heer/Stefan Heimgartner/Marcel Alexander Niggli/Marc Thommen (Hrsg.), «Toujours agité – jamais abattu», Festschrift für Hans Wiprächtiger, Basel 2011, S. 87-100. (PDF, 471 KB)

  • Die Fallbearbeitung im Strafrecht, in: Peter Forstmoser/Regina Ogorek/Benjamin Schindler, Juristisches Arbeiten: Eine Anleitung für Studierende, Zürich 2014, 5. Auflage, S. 117-123.  

Eventualvorsatz und Lebensgefährdung, Zur Entstehung von Art. 129 StGB sowie zu dessen Anwendbarkeit auf Gewaltdelikte im Strassenverkehr, in: Andreas Donatsch, Pascal Gossner, Hans Maurer, Claudia Wiederkehr (Hrsg.), Liber amicorum für Ulrich Weder, Ueli, der Staatsanwalt, Zürich 2016, S. 189-203 (zusammen mit Laura Jetzer). (PDF, 1213 KB)

Die Fahrlässigkeit im Zeitalter autonomer Fahrzeuge, in: Daniel Jositsch, Christian Schwarzenegger, Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Festschrift für Andreas Donatsch, Zürich 2017, S. 273-295 (zusammen mit Sophie Matjaz) (PDF, 621 KB)

Terrorism and the Rule of Law, in: Prof. Dr. Adem Sözüer (Hrsg.), 7th International Crime and Punishment Film Festival "Protection of the Rule of Law Against Terrorism and the Coups" Academic Papers, Istanbul 3-9 November 2017, S. 61-69 (PDF, 7154 KB)

VII. Herausgeberschaft

  • Toujours agité – jamais abattu! Festschrift für Hans Wiprächtiger, Basel 2011, zusammen mit: Marianne Heer, Stefan Heimgartner und Marcel A. Niggli.
  •  Herausgaber und Redaktionsmitglied der Open-Access-Zeitschrift sui-generis.ch (seit 2014)
     

VIII. Unterricht an anderen Universitäten

  • Lehrauftrag der Universität Luzern, Übungen Strafrecht (ab 2010)  
  • Vorlesung StGB AT in der höchstrichterlichen Rechtsprechung (2012-2014)  
  • Gastlehrveranstaltung Organisiertes Verbrechen, Strategien der Bekämpfung, Universität Luzern (ab 2013)  
  • Vorlesung StGB AT in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, Universität Luzern (2012-2014) 
  • Strafprozessrecht, Universität Neuchâtel, jährliche Vorlesung auf Deutsch für Studierende französischer Muttersprache (seit 2015)

IX. Vorträge

  • Darf der Staat ausnahmsweise foltern? Assistierendenversammlung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich am 9. April 2003.  
  • Organentnahme bei Kindern: Rechtliche Fragen, Internationale Fachtagung zum Thema «Die Zukunft der Transplantation von Zellen, Geweben und Organen», Monte Verità, Ascona, 1.-3. September 2003.  
  • Medizinische Eingriffe an Urteilsunfähigen - Wer darf Einwilligen? Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften, Arbeitsgruppe ‚Patientenrechte’, Basel, 3. Mai 2004.  
  • Die Beschwerde in Strafsachen, Seminar des Schweizerischen Anwaltsverbands „die Rechtsmittel des neuen Bundesgerichtsgesetzes“, Rathaus Bern, 31. Oktober 2006.  
  • Rechtliche und ethische Fragen bei der Heilmittelforschung an Urteilsunfähigen; Internationales Symposium ‚Ethik und Recht im Bereich der Gesundheit’, Yeditepe Universität, Istanbul, 17.-19. April 2008.  
  • Erste Erfahrungen mit der Beschwerde in Strafsachen, Weiterbildungsveranstaltung des Luzernischen Anwaltsverbands ‚Erfahrungen nach einem Jahr BGG‘, Luzern, 25. April 2008.  
  • „Muss Sterben hoheitlich geregelt werden?“ Symposium - Palliation – Sterben im Spital, Kantonsspital Graubünden, Chur, 5. November 2009.  
  • Parteien, Verfahrensbeteiligte, Geschädigte, Privatkläger, Adhäsionsprozess, Stiftung für die Weiterbildung Schweizerischer Richterinnen und Richter, Hotel Palace Luzern, 24. August 2010.
  • Verfolgung und Beurteilung von Ehrverletzungsdelikten im Lichte der Schweizerischen Strafprozessordnung; Vortrag gehalten an der Weiterbildungsveranstaltung des Kriminalistischen Instituts des Kantons Zürich, 9./12. November 2010.  
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeit Dritter im Konkurs des Schuldners: Gläubiger, Unternehmensberater, Revisoren, Wirtschaftsprüfer, Compliance-Officer, Europainstitut Universität Zürich, Seminar, 5. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht‚ Konkurs und Strafrecht - Strafrechtliche Risiken vor, in und nach der Generalexekution, Dienstag, 5. April 2011. 
  • Der Strafbefehl - kein Gehör aus Gründen der Rationalisierung? StrafR! Schnittstellen und Auswirkungen der Revisionen, Tagung der Stiftung für Juristische Weiterbildung Zürich, Donnerstag 4. April 2013, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8006 Zürich.  
  • Einführung in das Medizinstrafrecht, Einführungsvorlesung vom 12. April 2013 im Rahmen der Masterveranstaltung Medizinrecht von Regina Aebi-Müller und Walter Fellmann, Frühjahrssemester 2013, Universität Luzern.  
  • Abgekürztes Verfahren, Strafbefehlsverfahren, Einstellungsverfügungen, Nichtanhandnahmeverfügungen sowie Wiedergutmachung im Sinne von Art. 53 StGB, Hearing des schweizerischen Presserates, 19. März 2014, Zürich  
  • Gerechtigkeit und Wahrheit im modernen Strafprozess, Antrittsvorlesung, Universität Zürich, 12. Mai 2014  
  • Written Records, Obstacles to Fairness in Criminal Proceedings? Comment to Nadja Capus' presentation, International Workshop: Obstacles to Fairness, Zürich, 04.-05. September 2014.  
  • Rechtsmittel im Strafbefehlsverfahren und im abgekürzten Verfahren, 2. Tagung zum Strafprozessrecht Rechtsmittel, 21. Oktober 2014, Lake Side Casino Zürichhorn  
  • Kurzer Prozess: Effizienz versus Rechtsstaatlichkeit, Kriminalistisches Institut des Kantons Zürich, Tagung vom 2. und 5. Dezember 2014  
  • Der Preis der Patriotischen Gesellschaft Bern an Ceseare Beccaria für sein Werk 'delle delitti e delle pene'", Vortrag an der Internationalen Tagung zum 250. Jahrestag der Publikation von Cesare Beccarias Schrift über die Verbrechen und Strafen, 27.-30. September 2016, Villa Vigoni, Loveno di Menaggio/IT
  • Der pragmatische Methodenpluralismus des Schweizerischen Bundesgerichts, Vortrag am internationalen Doktorandenseminar zur rechtswissenschaftlichen Methodik, vom 7.-10. Dezember 2016, Juristische Fakultät der Ludwig-Maximilian-Universität, München
  • Wagen, hol den Harry! Strafrechtliche Verantwortlichkeit für selbstfahrende Autos, Zürcherischer Juristenverein, 2. Februar 2017, Zürich
  • Vorstellung der Open-Access-Zeitschrift sui generis, Tagung der Vereinigung der Juristischen Bibliotheken der Schweiz (VJBS), 1. Juni 2017, Luzern (gemeinsam mit Prof. Daniel Hürlimann)
  • Terrorism and the Rule of Law, 7th International Crime and Punishement Film Festival Istanbul, 3-9. November 2017, Istanbul

X. Ausseruniversitärer Unterricht

  • Hochschule Luzern, Competence Center Forensik und Wirtschaftskriminalistik (CCFW). Weiterbildungsseminare: Parteirechte bei den Beweiserhebungen in der Untersuchung (mit Felix Bommer und Andrea Müller Merky):  
     
  • Staatsanwaltschaft des Kantons Thurgau, 21. Mai 2010, Frauenfeld/TG  
  • Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen, 28. Mai 2010, 1. Juni 2010, St.Gallen/SG 
  • Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz, 7. Juni 2010, Schwyz/SZ  
  • Staatsanwaltschaft des Kantons Zug, 26. August 2010, Zug/ZG  
  • Staatsanwaltschaften des Kanton Zürich, 26./27. Oktober 2010, 2. November 2010, Winterthur/ZH  
  • Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Landschaft, 28. Oktober 2010, Muttenz/BL  
  • Staatsanwaltschaft des Kantons Aargau, 5./19. November 2010, Aarau/AG
  • Staatsanwaltschaften diverser Kantone und des Bundes, 8. November 2010, Luzern/LU  
  • Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt, 15./22. November 2010, Basel/BS. 
  • Bundesanwaltschaft, 3./4. Februar 2011, Bern/BE 
  • Leitung Mitarbeiterweiterbildungen, Bundesgericht Lausanne (2005-2009)  
  • Vikariat, Aushilfslehrer an diversen Basler Sekundarschulen (1996-1997)