Curriculum Vitae von Prof. Dr. Rolf H. Weber

1951Geboren in Zürich
1971Maturität Literargymnasium Zürich
1975Promotion zum lic. iur. an der Universität Zürich 
1978Anwaltspatent (Kanton Zürich)
1979Promotion zum Dr. iur. an der Universität Zürich
1980/81 Visiting Scholar an der Harvard Law School (Thema: Wirtschaftsregulierung)
ab 1982 Rechtsanwaltstätigkeit in Zürich (Wiederkehr Forster Rechtsanwälte)   
ab 1983Lehraufträge an der Hochschule St. Gallen
1986 Habilitierung an der Universität Zürich, venia legendi für schweizerisches und internationales Zivil- und Wirtschaftsrecht

Lehraufträge an der Universität Zürich

1992     Ernennung zum Titularprofessor an der Universität Zürich
ab 1992(Ehrenamtlicher) Direktor am Europa Institut Zürich und Mitherausgeber der EIZ-Schriftenreihe
ab WS 1995/96Ordinarius für Privat-, Wirtschafts- und Europarecht an der Universität Zürich
ab 1996MItglied der Studienleitung des Nachdiplomstudiums im internationalen Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich
ab 1997Mitglied der Beschwerdeinstanz der SWX Swiss Exchange (ab 2009 Präsident der Beschwerdeinstanz SIX Swiss Exchange)
ab 1998Gründung und Leitung des Zentrum für Informations- und Kommunikationsrecht der Universität Zürich (ZIK) und Herausgeber der ZIK-Schriftenreihe
ab 2000/ 2009Gastprofessor an der University of Hong Kong (ab 2000 unregelmässig, ab 2009 permanent)
2005-2011Delegierter für internationale Beziehungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Zürich