Lehrveranstaltungen zum liechtensteinischen Recht

Das Zentrum für liechtensteinisches Recht engagiert sich für eine liechtensteinische Juristenausbildung. Im Rahmen der Bachelor-Ausbildung werden folgende Vorlesungen gehalten:

______________________________________________________________

Einführung in das liechtensteinische Privatrecht

(Prof. Dr. Helmut Heiss)

Zeit: Di 12.15-13.45

Raum: KOL-F-123

Mehr

Hierzu empfohlenes Lehrbuch: Peter Bydlinski - Grundzüge des Privatrechts für Ausbildung und Praxis, 8. Auflage, Wien 2010

--

Exkursion Vaduz

Die Exkursion nach Vaduz findet am 19. Mai 2015 statt.

Anmeldungen haben bis am 19. April 2015 mit E-Mail an Frau Silvia Utz (silvia.utz@rwi.uzh.ch) zu erfolgen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem

Programm. (PDF, 104 KB)

Medienmitteilung der Universität Liechtenstein vom 19. Mai 2015 (DOCX, 370 KB)

Foto (JPG, 2852 KB)

©Michael Zanghellini

--

Einführung in das liechtensteinische Privatrecht

(Prof. Dr. Helmut Heiss)

Zeit: Di 12.15-13.45

Mehr

Hierzu empfohlenes Lehrbuch: Peter Bydlinski - Grundzüge des Privatrechts für Ausbildung und Praxis, 8. Auflage, Wien 2010

Einführung in das liechtensteinische Privatrecht

3 ECTS, Prof. Dr. Helmut Heiss

Zeit: Fr 12.15-15.45, ab 2. Semesterhälfte, vom 02.11.12 bis am 21.12.12

Raum: FRE-D-15

Mehr

Hierzu empfohlenes Lehrbuch: Peter Bydlinski - Grundzüge des Privatrechts für Ausbildung und Praxis, 8. Auflage, Wien 2010

Einführung in das liechtensteinische Zivilverfahrensrecht

3 ECTS, Prof. Dr. Tanja Domej

______________________________________________________________

Weitere Lehrveranstaltungen zum Strafrecht (einschliesslich des Strafprozessrechts) sind in Planung. Dieses Lehrangebot soll es Studierenden ermöglichen, an der Universität Zürich Grundkenntnisse in jenen Fächern zu erwerben, in denen das liechtensteinische Recht (überwiegend) nicht dem schweizerischen sondern dem österreichischen Muster folgt und die für das Anwaltsexamen im Fürstentum Liechtenstein besonders bedeutsam sind.

Dieses Lehrangebot wurde mit der Universität Liechtenstein abgestimmt. Dort haben Studierende die Möglichkeit, nach Erwerb eines Bachelor-Diploms einen Executive Master of Laws (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht zu erwerben (Details unter www.uni.li/llm-gesellschaftsrecht). Ein solches LL.M.-Studium lässt sich mit einem Master-Studium an der Universität Zürich kombinieren.