Rechtslinguistik

Forschungsbereich Rechtslinguistik

Die Rechtslinguistik ist eine Teildisziplin sowohl der Rechts- als auch der Sprachwissenschaft. Sie befasst sich mit der linguistischen Analyse der Fachsprache des Rechts. Die rechtslinguistische Forschung am Zentrum für Rechtsetzungslehre untersucht die syntaktischen, semantischen, pragmatischen und textlinguistischen Eigenschaften insbesondere der deutschschweizerischen Gesetzessprache sowie das Verfahren der Gesetzesredaktion.